Lade...
 

Workshop Nr. 7: Cyanotypie

Die Cyanotypie bzw. Blaudruck ist ein altes fotografisches Verfahren mit den typisch cyanblauen Farbtönen. Cyanotypie wird, wie andere vergessene Foto-Techniken, parallel zu der zunehmenden Verbreitung digitaler Medien als authentisches künstlerisches Medium wiederentdeckt. Es ist sehr gut geeignet zum Experimentieren.

Die Cyanotypie beruht im Gegensatz zu der Herstellung von analogen s/w-Fotoabzügen auf Eisen und nicht auf Silber. Die chemische Lösung kann sowohl auf Papier, als auch auf anderen Untergründen (Stoff, Keramik) aufgetragen werden. Es wird mit Sonnenlicht oder einer UV-Lampe belichtet.

Benötigte Chemikalien werden vom Verein gestellt. Tee und Kaffee sind ebenfalls inbegriffen.


Termin:29.02.2020, 11:00 - 17:00 Uhr
Weitere Termine auch außerhalb des Kursprogramms nach individueller Vereinbarung möglich.

Kursleitung:Bruno Dorn, N.N.
Mitzubringen: wasserfeste Träger, z.B. Aquarellpapier, heller Stoff
Dauer: 5 h
Vorkenntnisse: nicht erforderlich
Teilnehmer: 2-4
Kosten: 55,- €




Siehe auch:

Tweets